Tutorials/How-to

Lebenden Kolumnentitel in InDesign einfügen

By 6. September 2018 No Comments

Um dem Leser noch mehr Orientierung in einem umfangreicheren Werk zu bieten, ist es hilfreich, einen Kolumnentitel im Randbereich der Seite zu platzieren.

Lebender Kolumnentitel (Abbildung des Buches „Adobe InDesign CC – Das umfassende Handbuch – 10. Auflage“ von Schneeberger und Feix)

Lebender und toter Kolumnentitel

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen einem lebenden Kolumnentiel und einem toten Kolumnentitel. Der tote bleibt über das gesamte Werk hinweg gleich, der lebende ändert sich je nach Kapitel und dient der Orientierung.

Wo werden die Kolumnentitel am besten platziert?

Wenn man ein Buch aufschlägt oder darin suchend blättert, bekommt man zuerst, bzw. ausschließlich, die rechte Seite des Werkes zu Gesicht. Aus diesem Grund wird der lebende Kolumnentitel auf der rechten Seite platziert. Den toten Kolumnentitel setzt man demnach auf die linke Seite.
Je nach Umfang des Werkes kann es so gehandhabt werden, dass man auf der linken Buchseite ebenfalls einen lebenden Kolumnentitel einsetzt, der beispielsweise die erste Überschriftenebene beinhaltet und auf der rechten Seite einen weiteren lebenden Kolumnentitel, der die zweite Überschriftenebene anzeigt.

Die Platzierung auf der Seite sollte im Randbereich, außerhalb des definierten Satzspiegels erfolgen. Ich bevorzuge immer die Position, bei denen der Leser nicht nachdenken und suchen muss. Das heißt oben außen.

Wie platziere ich einen Kolumnentitel im InDesign-Dokument?

Im InDesign-Dokument ist es ratsam, den Kolumnentitel auf einer Musterseite des Dokuments anzulegen. Der Grund hierfür ist der, dass der Kolumnentitel über das ganze Werk hinweg gleich positioniert sein sollte und man so eine zentrale Stelle hat, um die Positionierung einmal vorzunehmen und anzupassen.

Musterseiten in InDesign bearbeiten

Die Musterseiten können Sie über das Seitenwerkzeug bearbeiten. Das Seitenwerkzeug finden Sie über Menü > Fenster > Seiten.

Fenster Seiten öffnen

Mit einem Doppelklick auf die gewünschte Musterseite können Sie diese zur Bearbeitung öffnen.

Musterseiten in InDesign bearbeiten

Kolumnentitel auf Seite platzieren

Um den Kolumnentitel auf der Seite platzieren zu können, müssen Sie nun auf der Musterseite einen Textrahmen für den Kolumnentitel aufziehen.

Textrahmen auf Musterseite platzieren

Inhalt des Kolumnentitels definieren

Mit dem Textauswahlwerkzeug oder einem Doppelklick auf den eben erstellten Textrahmen können Sie den Cursor in das Textfeld setzen.
Dann wählen Sie über das Menü Schrift den Unterpunkt Textvariablen und darüber Definieren…

kurze Zwischeninfo. Sehen Sie drei Punkte hinter einem Menüpunkt, wird immer ein weiteres Fenster geöffnet, um detaillierte Einstellungen treffen zu können.

Textvariablen in InDesign definieren

Das Fenster Textvariablen wird geöffnet. Wählen Sie die Variable Lebender Kolumnentitel an und Klicken dann auf Bearbeiten.

Fenster Textvariablen

Das Fenster Textvariable bearbeiten wird geöffnet.
Tragen Sie bei Bedarf den von Ihnen gewünschten Namen für die Variable ein und wählen Sie unter Art den Lebender Kolumnentitel (Absatzformat) aus, falls das nicht schon als Voreinstellung eingetragen ist. Durch diese Auswahl ändern sich nämlich die Eingabemöglichkeiten im Fenster.
Wählen Sie jetzt unter Format das Absatzformat des Textes aus, dessen Inhalt im lebenden Kolumnentitel erscheinen soll. Beispielsweise Überschrift 2.

Wahl des Absatzformats für den Kolumnentitel

Unter Verwenden können Sie dann noch festlegen, welche Überschrift gewählt werden soll, falls es mehrere auf einer Seite geben sollte. Sie können hier zwischen Erstes auf Seite und Letztes auf Seite wählen. Jetzt können Sie noch nach Belieben einen Text, der vor oder bzw. und hinter dem Kolumnentitel erscheinen soll, definieren.
Das Fenster wird danach mit OK geschlossen und Sie kommen wieder zurück zum Fenster Textvariablen, in dem Sie vorhin die Variable zum Bearbeiten ausgewählt haben.
Im Normalfall ist die eben bearbeitete Variable noch angewählt. Falls nicht, wählen Sie sie an und klicken Sie auf Einfügen.
An der Stelle, an der Sie vorhin den Cursor ins Textfeld gesetzt haben, erscheint nun der defnierte Name der Variable in eckigen Klammern. Also beispielsweise .
Das Fenster Textvariable können Sie nun mit einem Klick auf Fertig schließen.
Um die Variable noch an das visuelle Erscheinungsbild der Seite anzupassen, müssen Sie einfach den Variablennamen auf der Musterseite, den Sie gerade eben erzeugt habt, formatieren.

Hat es bei Ihnen trotz dieser Anleitung nicht geklappt? Dann schreiben Sie hier in das Kommentarfeld oder melden Sie sich bei mir per Mail. Natürlich freue ich mich auch so über Kommentare, Anregungen und Lob.

Alexandra

About Alexandra

Alexandra Stenzel ist freiberufliche Grafikerin aus Karlsruhe und befasst sich gerne mit Themen rund um Layout, Typografie und der dazugehörigen technischen Umsetzung. Als studierte Technische Redakteurin hat sie zudem eine große Sympathie für das Thema Verständlichkeit.

Leave a Reply